About

Band
Jonas Ruppen p. comp.
Vito Cadonau b.
Sascha Frischknecht dr.

Die Band hat es geschafft einen sehr eigenen frischen Sound zu kreieren; die Kompositionen sind manchmal federleicht und dann wieder so massiv, wie die Alpen, in deren malerisch schönen Tälern die Musik entstanden ist. „Alpiner modern Jazz“ Die Kompositionen sind sehr poppig und durch Gedichte, die hauptsächlich von Pierre Imhasly stammen, Natur und populärer Musik geprägt.
Grosse Vorbilder des Trios sind Esbjörn Svensson, Eivind Aarset und Brad Mehldau. Die Musik erinnert hie und da an einen der Komponisten.

„JONAS RUPPEN TRIO
Das Zusammenspiel des Trios zeichnet sich durch eine musikalische Dichte aus. Der Sound kommt dennoch sehr leichtklingend daher und kreiert eine voluminöse Klangatmosphäre. Der Respekt der Musiker voreinander erlaubt ihnen improvisatorische Freiräume, in denen sie sich entfalten können; und eben dieser Respekt führt sie immer wieder zu einem optimistischen Kollektiv zusammen. Die Kompositionen erhalten dadurch eine sanfte aber kraftvolle Dynamik. Die Songs sind kompositorisch raffiniert, ausgeklügelt, solistisch versiert, rhythmisch sehr ansprechend und dies zieht den Zuhörer in ihren Bann.“ (Jean-Pierre L. D’Alpaos, Kulturkäpfer, Veranstalter)

Sound

Maithuna Matterhorn Live at Brig Alter Werkhof

Zu den Konzertdaten